Schwank verstärkt Klimatechnik-Vertrieb

Bilddaten sind hochaufgelöst eingebunden. Bitte direkt auf das Bild und mit rechter Maustaste speichern.

Der Hallenklimaspezialist Schwank baut seine Klimatechnik-Sparte weiter aus. Im ersten Quartal konnte der erfahrene RLT-Fachmann Michael Weller für das Unternehmen gewonnen werden. Weller war 15 Jahre für AL-KO Therm tätig, wo sein Schwerpunkt auf integrierte Kälte lag und arbeitete unter anderem für den Branchenriesen Daikin.

Der 55-jährige Vertriebsprofi wird für Schwank den Bereich Klima und Lüftung für Hallen- und Industriegebäude sowie Gaswärmepumpen repräsentieren. Mit Weller verstärkt das Kölner Unternehmen seine Beratungskompetenz für Planer, Anlagenbauer und Bauherren.

Aktuell beschäftigt die Schwank-Gruppe mehr als 300 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Umsatz von über 50 Millionen Euro.

Zeichen inkl. Leerzeichen: 707

Michael Weller verstärkt den Hallenspezialist Schwank in seiner Klimatechnik-Sparte.